Einführung in Node.js

Node.js ist eine serverseitige JavaScript-Laufzeitumgebung, mit der Sie performante und skalierbare Web- und Cloud-Anwendungen entwickeln und ausführen können. Da Node.js auf der V8-Engine von Google Chrome basiert, schlägt es eine technologische Brücke zwischen Client und Server und erlaubt so das Weiterverwenden von bereits vorhandenem Wissen und Code. Aus diesem Grund entwickelte sich Node.js rasch zu einer der bekanntesten Plattformen für die Erstellung moderner Anwendungen und APIs und wird heute von allen großen Web- und Cloud-Anbietern unterstützt.

An sich ist Node.js nicht besonders kompliziert zu erlernen, doch das Ökosystem stellt unerfahrene Entwicklerinnen und Entwickler vor immense Herausforderungen: Das konsequent asynchrone Entwicklungsparadigma und eine scheinbar unüberschaubare Vielzahl von inzwischen über einer Million Modulen aus der Community gestalten den Einstieg schwierig.

Golo Roden nimmt Sie in diesem Workshop mit auf eine Reise durch Node.js und die Paketverwaltung npm, erklärt Ihnen die theoretischen Grundlagen und Hintergründe und zeigt Ihnen, wie Sie kleine und große Projekte praktisch angehen und umsetzen können. Abgerundet wird der Workshop durch zahlreiche Tipps und Tricks, die sich im praktischen Alltag bewährt haben.

Der Workshop wird remote auf Basis von Zoom durchgeführt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die während des Workshops erstellten Unterlagen und Beispiele in digitaler Form.

Inhalte

1. Tag

  • Node.js installieren
  • Erste Schritte
  • Module verwenden
  • Web-APIs entwickeln
  • Auf das Dateisystem zugreifen
  • Asynchronen Code verwenden
  • Datenbanken ansprechen

2. Tag

  • Codequalität sicherstellen
  • Unit- und Integration-Tests schreiben
  • Node.js mit TypeScript nutzen
  • HTTPS, HTTP/2 und Websockets verwenden
  • Node.js mit Docker verteilen und ausführen
  • CLI-Anwendungen schreiben
  • Node.js und Deno im Vergleich
  • Bewährte Vorgehensweisen

KPIs

  1. Du erlernst den sicheren Einsatz von Node.js und npm.
  2. Du erhältst einen ersten Überblick über das Ökosystem.
  3. Du sammelst erste Erfahrungen mit der Entwicklung von Web- und Cloud-Anwendungen.

Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden grundlegende Kenntnisse in einer zeitgemäßen und gängigen Programmiersprache (beispielsweise C#, Java, Go, Python, …). Kenntnisse in JavaScript sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen einen Computer mit folgender Ausstattung:

  • Windows, macOS oder Linux
  • Editor oder IDE nach Wahl
  • Installierter Zoom-Client

Node.js sollte nach Möglichkeit noch nicht im Vorfeld installiert werden (falls das bereits geschehen ist, ist das allerdings kein Hindernis).

Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Eckdaten

Zielgruppe: Softwareentwickler*innen, Softwareingenieur*innen | Dauer 2 Tage, jeweils von 9:00-17:00 | Trainer: Golo Roden, the native web GmbH | Remote-Workshop | Teilnehmerzahl: 6-12

Sollte der Workshop aufgrund Krankheit, höherer Gewalt oder zu geringer Teilnehmerzahl nicht durchgeführt werden können, informieren wir die Teilnehmer*innen schnellstmöglich. Der Ticketpreis wird in dem Fall erstattet.

Fragen zur Organisation, Zahlungsabwicklung oder der Veranstaltung beantworten wir gern per E-Mail (akademie@golem.de).

Online-Workshop, 26./27.10.2020

Uhrzeit:

9-17 Uhr

Preis:

1.450 € zzgl. MwSt. (10% Rabatt für Frühbucher)

In Kooperation mit:


Ihr Ansprechpartner für Fragen:

ansprechpartner-steffi-metzler

Steffi Metzler
E-Mail: sme@golem.de
Tel. 030/6290111-77

Golo Roden
trainer-foto

Golo Roden ist Gründer und CTO der the native web GmbH. Er berät Unternehmen zu Technologien und Architekturen im Web- und Cloud-Umfeld, unter anderem zu TypeScript, Node.js, React, CQRS, Event-Sourcing und Domain-Driven Design (DDD). Seit mehr als 15 Jahren ist er journalistisch für Fachmagazine und als Referent und Content-Manager für Konferenzen im In- und Ausland tätig. Für sein qualitativ hochwertiges Engagement in der Community wurde Golo von Microsoft mehrfach als Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet.

Einführung in Node.js

Node.js ist eine serverseitige JavaScript-Laufzeitumgebung, mit der Sie performante und skalierbare Web- und Cloud-Anwendungen entwickeln und ausführen können. Da Node.js auf der V8-Engine von Google Chrome basiert, schlägt es eine technologische Brücke zwischen Client und Server und erlaubt so das Weiterverwenden von bereits vorhandenem Wissen und Code. Aus diesem Grund entwickelte sich Node.js rasch zu einer der bekanntesten Plattformen für die Erstellung moderner Anwendungen und APIs und wird heute von allen großen Web- und Cloud-Anbietern unterstützt.

An sich ist Node.js nicht besonders kompliziert zu erlernen, doch das Ökosystem stellt unerfahrene Entwicklerinnen und Entwickler vor immense Herausforderungen: Das konsequent asynchrone Entwicklungsparadigma und eine scheinbar unüberschaubare Vielzahl von inzwischen über einer Million Modulen aus der Community gestalten den Einstieg schwierig.

Golo Roden nimmt Sie in diesem Workshop mit auf eine Reise durch Node.js und die Paketverwaltung npm, erklärt Ihnen die theoretischen Grundlagen und Hintergründe und zeigt Ihnen, wie Sie kleine und große Projekte praktisch angehen und umsetzen können. Abgerundet wird der Workshop durch zahlreiche Tipps und Tricks, die sich im praktischen Alltag bewährt haben.

Der Workshop wird remote auf Basis von Zoom durchgeführt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten die während des Workshops erstellten Unterlagen und Beispiele in digitaler Form.

Inhalte

1. Tag

  • Node.js installieren
  • Erste Schritte
  • Module verwenden
  • Web-APIs entwickeln
  • Auf das Dateisystem zugreifen
  • Asynchronen Code verwenden
  • Datenbanken ansprechen

2. Tag

  • Codequalität sicherstellen
  • Unit- und Integration-Tests schreiben
  • Node.js mit TypeScript nutzen
  • HTTPS, HTTP/2 und Websockets verwenden
  • Node.js mit Docker verteilen und ausführen
  • CLI-Anwendungen schreiben
  • Node.js und Deno im Vergleich
  • Bewährte Vorgehensweisen

KPIs

  1. Du erlernst den sicheren Einsatz von Node.js und npm.
  2. Du erhältst einen ersten Überblick über das Ökosystem.
  3. Du sammelst erste Erfahrungen mit der Entwicklung von Web- und Cloud-Anwendungen.

Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden grundlegende Kenntnisse in einer zeitgemäßen und gängigen Programmiersprache (beispielsweise C#, Java, Go, Python, …). Kenntnisse in JavaScript sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen einen Computer mit folgender Ausstattung:

  • Windows, macOS oder Linux
  • Editor oder IDE nach Wahl
  • Installierter Zoom-Client

Node.js sollte nach Möglichkeit noch nicht im Vorfeld installiert werden (falls das bereits geschehen ist, ist das allerdings kein Hindernis).

Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Eckdaten

Zielgruppe: Softwareentwickler*innen, Softwareingenieur*innen | Dauer 2 Tage, jeweils von 9:00-17:00 | Trainer: Golo Roden, the native web GmbH | Remote-Workshop | Teilnehmerzahl: 6-12

Sollte der Workshop aufgrund Krankheit, höherer Gewalt oder zu geringer Teilnehmerzahl nicht durchgeführt werden können, informieren wir die Teilnehmer*innen schnellstmöglich. Der Ticketpreis wird in dem Fall erstattet.

Fragen zur Organisation, Zahlungsabwicklung oder der Veranstaltung beantworten wir gern per E-Mail (akademie@golem.de).

Online-Workshop, 26./27.10.2020

Uhrzeit:

Preis:

1.450 € zzgl. MwSt. (10% Rabatt für Frühbucher)

In Kooperation mit:


Aktuelle News und Top-Themen
aus der IT-Branche

Aktuelle News und Top-Themen
aus der IT-Branche

Unsere Schulungspartner