C++ Clean Code – Best Practices für Programmierer

workshop_c++_titel

Die Programmiersprache C++ bietet nicht nur High-Level-Abstraktionen, sondern auch Low-Level-Zugriff auf die Hardware. Die enorme Spannweite führt zu einer Komplexität, die abschreckend wirken kann, vor allem auf weniger erfahrene Programmierer.

Eine bewährte Strategie, diese Komplexität zu bewältigen, ist die Auseinandersetzung mit Best Practices. Solche Regelsätze bieten eine Hilfe, um Hürden zu überwinden und schneller produktiv zu werden.

Der Kurs lehnt sich an die C++ Core Guidelines an, die von den führenden C++-Experten weltweit entwickelt werden. Die Guidelines helfen dem Anfänger die ersten Herausforderungen mit C++ schneller zu meistern. Dem Fortgeschrittenen ermöglichen sie, neue Programmierkonzepte rasch zu erfassen und Programme per Design korrekt zu implementieren.

Die Schulung wird als Onlineschulung mit dem Videoconferencing-Tool Zoom durchgeführt. Teilnehmer*innen erhält die Schulungsunterlagen in digitaler Form einschließlich aller Übungsbeispiele und Musterlösungen sowie jeweils eines der C++-Bücher des Trainers nach Wahl.

Inhalte

Tag 1 – 4

  • Zentrale Prinzipien guter Softwareentwicklung: Was verbirgt sich hinter den Akronymen wie KISS, YAGNI, DRY und SOLID
  • C++ Core Guidelines:
  1. Philosophie, Interfaces, Funktionen, Klassen und Klassenhierarchien
  2. Enumerations, Ressource Management, Ausdrücke und Anweisungen, Performanz, Concurrency, Error Handling
  3. Konstanten, Templates, C-Style-Programmierung, Die Standard-Bibliothek

Tag 5

  • Pattern und Idiome (optional): Vererbung versus Komposition, Stellvertreter, Resource Acquisition Is Initialization (RAII), Fabrikmethode, Singleton, Laufzeit- versus Compilezeit-Polymorphismus, Curiously Recurring Template Pattern (CRTP)

KPIs

  1. Sie erlernen den sicheren Einsatz von modernem C++.
  2. Sie können modernes C++ durch den Einsatz eines bewährten Regelwerks per Design entwickeln.

Zielgruppe

Voraussetzung zur Teilnahme sind solide Grundkenntnisse in modernem C++ (C++11/14).

Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt. Die Teilnehmer benötigen eigene PCs mit einem C++ Compiler (mindestens C++14).

Eckdaten

Zielgruppe: Softwareentwickler*innen, Softwareingenieur*innen | Dauer 5 Tage, jeweils 9:00-13:00 | Trainer: Andreas Fertig | Online-Workshop | Teilnehmerzahl: 6-12

Online-Workshop, 08.-12.03.2021

Uhrzeit:

9-13 Uhr

Preis:

1.650 € zzgl. MwSt. (10% Frühbucher-Rabatt)

Ihr Ansprechpartner für Fragen:

ansprechpartner-steffi-metzler

Steffi Metzler
E-Mail: sme@golem.de
Tel. 030/6290111-77

Andreas Fertig
trainer-foto

Andreas Fertig ist freiberuflicher Trainer und Berater für C++ mit dem Spezialgebiet eingebettete Systeme. Er arbeitete 10 Jahre für die Philips Medizin Systeme GmbH als C++ Softwareentwickler und Architekt mit dem Schwerpunkt eingebettete Systeme.
Andreas engagiert sich im C++ Standardisierungskomitee. Als Referent ist er regelmäßig international auf Konferenzen anzutreffen. Fachbücher sowie Fachartikel von Andreas gibt es in Deutsch und Englisch. Zudem entwickelt er macOS Anwendungen und ist der Autor von cppinsights.io.

C++ Clean Code – Best Practices für Programmierer

workshop_c++_titel

Die Programmiersprache C++ bietet nicht nur High-Level-Abstraktionen, sondern auch Low-Level-Zugriff auf die Hardware. Die enorme Spannweite führt zu einer Komplexität, die abschreckend wirken kann, vor allem auf weniger erfahrene Programmierer.

Eine bewährte Strategie, diese Komplexität zu bewältigen, ist die Auseinandersetzung mit Best Practices. Solche Regelsätze bieten eine Hilfe, um Hürden zu überwinden und schneller produktiv zu werden.

Der Kurs lehnt sich an die C++ Core Guidelines an, die von den führenden C++-Experten weltweit entwickelt werden. Die Guidelines helfen dem Anfänger die ersten Herausforderungen mit C++ schneller zu meistern. Dem Fortgeschrittenen ermöglichen sie, neue Programmierkonzepte rasch zu erfassen und Programme per Design korrekt zu implementieren.

Die Schulung wird als Onlineschulung mit dem Videoconferencing-Tool Zoom durchgeführt. Teilnehmer*innen erhält die Schulungsunterlagen in digitaler Form einschließlich aller Übungsbeispiele und Musterlösungen sowie jeweils eines der C++-Bücher des Trainers nach Wahl.

Inhalte

Tag 1 – 4

  • Zentrale Prinzipien guter Softwareentwicklung: Was verbirgt sich hinter den Akronymen wie KISS, YAGNI, DRY und SOLID
  • C++ Core Guidelines:
  1. Philosophie, Interfaces, Funktionen, Klassen und Klassenhierarchien
  2. Enumerations, Ressource Management, Ausdrücke und Anweisungen, Performanz, Concurrency, Error Handling
  3. Konstanten, Templates, C-Style-Programmierung, Die Standard-Bibliothek

Tag 5

  • Pattern und Idiome (optional): Vererbung versus Komposition, Stellvertreter, Resource Acquisition Is Initialization (RAII), Fabrikmethode, Singleton, Laufzeit- versus Compilezeit-Polymorphismus, Curiously Recurring Template Pattern (CRTP)

KPIs

  1. Sie erlernen den sicheren Einsatz von modernem C++.
  2. Sie können modernes C++ durch den Einsatz eines bewährten Regelwerks per Design entwickeln.

Zielgruppe

Voraussetzung zur Teilnahme sind solide Grundkenntnisse in modernem C++ (C++11/14).

Der Workshop wird in deutscher Sprache durchgeführt. Die Teilnehmer benötigen eigene PCs mit einem C++ Compiler (mindestens C++14).

Eckdaten

Zielgruppe: Softwareentwickler*innen, Softwareingenieur*innen | Dauer 5 Tage, jeweils 9:00-13:00 | Trainer: Andreas Fertig | Online-Workshop | Teilnehmerzahl: 6-12

Online-Workshop, 08.-12.03.2021

Uhrzeit:

Preis:

1.650 € zzgl. MwSt. (10% Frühbucher-Rabatt)

Aktuelle News und Top-Themen
aus der IT-Branche

Aktuelle News und Top-Themen
aus der IT-Branche

Unsere Schulungspartner