Websites und Recht

Von wegen rechtsfreier Raum. Beim Betrieb einer Website – sei es Webshop, Informationsseite oder Plattform – müssen Vorgaben aus vielen Rechtsgebieten beachtet werden. Fehler können dank Abmahnungen und Co. schnell unnütze Konflikte und Kosten verursachen. Wir vermitteln Ihnen die nötigen Kenntnisse, um rechtliche Probleme in den Bereichen Telemedienrecht, Datenschutzrecht, Urheberrecht und Verbraucherrecht zu erkennen, die Vorgaben von Anfang an bei der Gestaltung von Websites mitzudenken und Fallen zu umgehen.

Inhalte

Telemedienrecht:

  • Wann brauche ich ein Impressum und was muss enthalten sein?
  • Sind Disclaimer sinnvoll?
  • Hosting, User Generated Content und Co.: Für welche Inhalte muss ich wie haften?

Datenschutzrecht:

  • Was gehört in eine Datenschutzerklärung?
  • Tracking, Webanalytics, Remarketing und Co.: darf ich oder darf ich nicht?
  • Cookie-Banner: Wann ist er sinnvoll und was schreibe ich rein?
  • Was muss ich bei der Versendung von E-Mail-Newslettern beachten?
  • Auskunft, Löschung, Datenportabilität: Wie gehe ich mit Nutzeranfragen um?
  • Einbindung sozialer Netzwerke: Was ist noch erlaubt und welche Pflichten folgen daraus?

Urheberrecht/Markenrecht/Designrecht etc.:

  • Was ist auf meiner Website wie geschützt?
  • Wann und wie darf ich fremden Content in meine Website einbauen?
  • Was muss ich bei der Nutzung von Creative Commons beachten?
  • Wie müssen Quellenangaben und Bildnachweise aussehen?
  • SEO und SEM: Welche Fallstricke lauern?

Verbraucherrecht/Vertragsrecht:

  • Wann brauche ich eigentlich AGB?
  • Besonderheiten im E-Commerce: Informationspflichten, Widerrufsrechte und Co.

KPIs

1. Sie lernen, was Sie bei der Gestaltung von Websites rechtlich beachten müssen
2. Sie wissen, in welchen Rechtsgebieten Fallstricke lauern können
3. Sie kennen die Risiken, wenn Sie rechtliche Vorgaben nicht einhalten

Methoden

Input-Referate vom Experten | Diskussion | Arbeit an Fallbeispielen | Simulation typischer Situationen aus dem eigenen Alltag | Bereitstellung von Materialien

Eckdaten

Zielgruppe: Webdesigner, Entwickler, IT-Projektmanager | Dauer: 1 Tag | Trainer: Rechtsanwalt Dr. Michael Funke | Ort: Berlin| Teilnehmerzahl: mind. 8 – max. 15

Berlin, 12.11.2019

Uhrzeit:

9-17 Uhr

Preis:

999 € inkl. MwSt.

In Kooperation mit:


Ihr Ansprechpartner für Fragen:

ansprechnpartner-steffi-metzler

Steffi Metzler
E-Mail: sme@golem.de
Tel. 030/6290111-77

Dr. Michael Funke
trainer-foto

Dr. Michael Funke ist Anwalt bei der Berliner Medien- und IT-Rechtskanzlei JBB Rechtsanwälte. Er berät Unternehmen unterschiedlichster Couleur und Größe in den ineinander verzahnten Gebieten des IT-, Telemedien-, Urheber- und Datenschutzrechts. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei in der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung und den damit verbundenen rechtlichen und praktischen Problemen. Er ist zudem als externer Datenschutzbeauftragter für Wirtschaftsunternehmen u. a. aus dem IT-Bereich tätig.

Websites und Recht

Von wegen rechtsfreier Raum. Beim Betrieb einer Website – sei es Webshop, Informationsseite oder Plattform – müssen Vorgaben aus vielen Rechtsgebieten beachtet werden. Fehler können dank Abmahnungen und Co. schnell unnütze Konflikte und Kosten verursachen. Wir vermitteln Ihnen die nötigen Kenntnisse, um rechtliche Probleme in den Bereichen Telemedienrecht, Datenschutzrecht, Urheberrecht und Verbraucherrecht zu erkennen, die Vorgaben von Anfang an bei der Gestaltung von Websites mitzudenken und Fallen zu umgehen.

Inhalte

Telemedienrecht:

  • Wann brauche ich ein Impressum und was muss enthalten sein?
  • Sind Disclaimer sinnvoll?
  • Hosting, User Generated Content und Co.: Für welche Inhalte muss ich wie haften?

Datenschutzrecht:

  • Was gehört in eine Datenschutzerklärung?
  • Tracking, Webanalytics, Remarketing und Co.: darf ich oder darf ich nicht?
  • Cookie-Banner: Wann ist er sinnvoll und was schreibe ich rein?
  • Was muss ich bei der Versendung von E-Mail-Newslettern beachten?
  • Auskunft, Löschung, Datenportabilität: Wie gehe ich mit Nutzeranfragen um?
  • Einbindung sozialer Netzwerke: Was ist noch erlaubt und welche Pflichten folgen daraus?

Urheberrecht/Markenrecht/Designrecht etc.:

  • Was ist auf meiner Website wie geschützt?
  • Wann und wie darf ich fremden Content in meine Website einbauen?
  • Was muss ich bei der Nutzung von Creative Commons beachten?
  • Wie müssen Quellenangaben und Bildnachweise aussehen?
  • SEO und SEM: Welche Fallstricke lauern?

Verbraucherrecht/Vertragsrecht:

  • Wann brauche ich eigentlich AGB?
  • Besonderheiten im E-Commerce: Informationspflichten, Widerrufsrechte und Co.

KPIs

1. Sie lernen, was Sie bei der Gestaltung von Websites rechtlich beachten müssen
2. Sie wissen, in welchen Rechtsgebieten Fallstricke lauern können
3. Sie kennen die Risiken, wenn Sie rechtliche Vorgaben nicht einhalten

Methoden

Input-Referate vom Experten | Diskussion | Arbeit an Fallbeispielen | Simulation typischer Situationen aus dem eigenen Alltag | Bereitstellung von Materialien

Eckdaten

Zielgruppe: Webdesigner, Entwickler, IT-Projektmanager | Dauer: 1 Tag | Trainer: Rechtsanwalt Dr. Michael Funke | Ort: Berlin| Teilnehmerzahl: mind. 8 – max. 15

Berlin, 12.11.2019

Uhrzeit:

Preis:

999 € inkl. MwSt.

In Kooperation mit:


Aktuelle News und Top-Themen
aus der IT-Branche

Aktuelle News und Top-Themen
aus der IT-Branche

Unsere Schulungspartner

koop-logo-peter-knapp
koop-logo-syseleven
partner-logo-dbp

Unsere Schulungspartner

koop-logo-peter-knapp
koop-logo-syseleven
partner-logo-dbp